Solarparks auf Freiflächen

Die Errichtung von Solarparks in der Nähe von Feuchtgebieten ist problematisch. Viele der dort lebenden Arten ernähren sich von Insekten. PV-Module sind dabei für Wasserinsekten eine ökologische Falle. Sie reflektieren polarisiertes Licht noch stärker als die Wasserflächen.  Die auf den PV-Anlagen abgelegte Eier entwickeln sich nicht. Das Nahrungsangebot für Arten, die Insekten fressen wir dadurch verschlechtert.